Familienfreundliche Gemeinde
Kleinsteinhausen

Erlebnis- und  Märchenweg Kleinsteinhausen

In Vorbereitung:

Schwerpunkte des Projektes liegen auf dem Märchenweg mit seinen neun Stationen, durch Symbole der jeweiligen Märchen aus verschiedenen Materialien gekennzeichnet. Am Eingang zum Märchenwald sollen die Besucher durch verschiedene Informationstafeln über Fauna und Flora im Wald informiert und sensibilisiert werden. Weitere Mitteilungen werden über den Themenwanderweg angeboten. An den verschiedenen Stationen entlang des Weges sollen Spielmöglichkeiten, Bänke und Info-Tafeln aufgestellt werden. Dieser Themenwanderweg fügt sich als ein weiterer Mosaikstein in das bereits vorhandene Freizeitgelände und die Wanderwege der Ortsgemeinde Kleinsteinhausen ein. Eine Freiluftbühne in einem stillgelegten Steinbruch soll für Lesungen und Aufführungen genutzt werden.

Folgende Märchen werden dargestellt:

Schneeweißchen und Rosenrot,

Tischlein deck dich,

Rapunzel,

Hänsel und Gretel,

Frau Holle,

Sterntaler,

Die goldene Gans,

Rumpelstilzchen,

Tapfere Schneiderlein.

Am Freizeitgelände Emmerer Brunnen soll in Zusammenarbeit mit dem NABU auf Informationstafeln, mit Insektenhotel, Eidechsenhügel uvm. auf die heimische Fauna und Flora aufmerksam gemacht werden. Natursparziergänge mit dem NABU sollen organisiert werden.

Die einzelnen Stationen werden aus verschiedenen Materialien wie Sandstein, Metall, Holz, Glasfasern, Naturmaterialien und Ton hergestellt. Informationstafeln aus Harzverbundplatten (HPL) sollen in Lärchentafelträgern aufgestellt werden.